KGV "Am Sellmannsbach" Gelsenkirchen-Bulmke e.V.

Sieger im Anlagenwettbewerb "Goldene Rose" 2015 in der Gruppe 2

Mitglied im Stadtverband der Kleingärtner Gelsenkirchen e.V.

Neues aus dem Verein und seiner Kleingartenanlage


Landesschule Lünen

Wir gratulieren unserer neuen Fachberaterin Elvira zum bestandenen Lehrgang an der Landesschule in Lünen. Nach den beiden Wochenendlehrgängen und dem Wochenlehrgang hat sie am 20.04.2018 die Abschlussprüfung sehr erfolgreich bestanden. Somit verfügen wir nach 2 Jahren endlich wieder über eine fertig ausgebildete Fachberaterin. Gut Grün!


Freie Gärten in 2018

Wir haben derzeit einen frei werdenden Kleingärten in unserer Anlage zu verpachten.
Grundvoraussetzung für die Zuweisung eines Gartens ist eine Mitgliedschaft im Verein.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte persönlich an eines der Vorstandsmitglieder oder kontaktieren sie uns per E-Mail.


Sommer- und Kinderfest 2018

Unser diesjähriges Sommer- und Kinderfest findet vom 20.07. bis 22.07.2018 in unserer Kleingartenanlage statt.

top


2. Gelsenkirchener Menschen-Kicker-Turnier 2016

Menschen-Kicker-Turnier Am 04.06. und 05.06.2016 hat in der Kleingartenanlage Bismarckhain das 2. Gelsenkirchener Menschen-Kicker-Turnier stattgefunden.

Der KGV "Am Sellmannsbach" Gelsenkirchen-Bulmke e.V. war wieder mit einer Mannschaft erfolgreich vertreten. Aktive Teilnehmer waren Melissa Marschke, Brigitte Hempel, Aydin Kilicer, Martin Barczik, Franz Kolos, Walter Odwody und Waldemar Eichstedt. Hinzu kamen zahlreiche Mitglieder und Freunde welche unsere Mannschaft als Fans lautstark anfeuerten.


top


Frohe Ostern

Frohe OsternWir wünschen unseren Mitgliedern, Pächtern, Freunden, Verwandten und Bekannten ein frohes und gesegnetes Osterfest.

Genießt die festlichen Tage und lasst Ruhe einkehren.

Herzliche Grüße und Gut Grün!

Der Vorstand


top


Goldene Rose 2015

Im Anlagenwettbewerb um den Wanderpokal "Goldene Rose" feierte der Stadtverband am 26. September 2015 in der Aula der Gerhart-Hauptmann-Realschule in Gelsenkirchen-Erle die Verleihung der "Goldenen Rose 2015".

Die Kleingartenanlagen waren zuvor durch Begeher des Stadtverbandes in den Monaten Juni, Juli und August nach festgelegten Begehungskriterien begutachtet worden. Um eine gerechte Bewertungsgrundlage und Chancengleichheit zu erzielen, wurden die Kleingartenanlagen in drei Gruppen eingeteilt:
Gruppe 1 sind Anlagen bis 60 Gärten,
Gruppe 2 sind Anlagen bis 100 Gärten und
Gruppe 3 sind Anlagen über 100 Gärten.

Nach insgesamt drei Begehungen wurde unser Verein Sieger der "Goldenen Rose" der Gruppe 2 in unserem Jubiläumsjahr 2015!

Unser Glückwunsch geht auch an die weiteren Preisträger der Gruppen sowie an die Preisträger des zum zweiten Mal ausgelobten IMAGE-Preises, eine Stiftung des Oberbürgermeisters Herrn Frank Baranowski.

Verleihung Goldene RoseFoto: Horst Gottschling
Die Aufnahme zeigt unseren Vorsitzenden Franz Kolos (6. v.r.) mit dem Kristallpokal und seinen Stellvertreter Martin Barczik (4. v.r.) mit der Urkunde im Kreise aller weiteren Preisträger sowie der Bürgermeisterin, Frau Martina Rudowitz, und dem Verbandsvorsitzenden, Franz Theilenberg.

top


40-jähriges Vereinsjubiläum

Festplatz Am 04.05.2015 wurde unser Verein 40 Jahre jung.

Diese Jubiläum feierten wir ausgelassen während unseres Sommer- und Kinderfestes am dritten Juliwochenende vom 17.07. bis 19.07.2015.

Die Planung und Organisation begann bereits Anfang des Jahres durch den Vorstand, die Frauengruppe und den Festausschuss.

Aufgrund des Engagements der vielen freiwilligen Helfer und bewährter best-practice-Lösungen konnten wir gut vorbereitet in ein erlebnisreiches Jubiläumswochenende gehen.

OB Baranowski Unser Vorsitzender Franz Kolos durfte bei seiner Eröffnungsrede als Ehrengäste den Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen, Herrn Frank Baranowski mit seiner Lebensgefährtin, Frau Gudrun Wischnewski sowie den Vorsitzenden des Stadtverbandes der Kleingärtner Gelsenkirchen e.V., Herr Franz Theilenberg und die Vorstände befreundeter Kleingärtnervereine begrüßen.

Nachdem Herr Baranowski seine Grußworte an unsere Gäste gerichtet hatte, überreichte er unserem Verein als Gastgeschenk eine Rose die als 3D-Laserinnengravur einen Kristallpokal zierte.

Auch Herr Theilenberg richtete seine Grußworte an die zahlreichen Gäste und überreichte ebenfalls sein Gastgeschenk bevor man sich bei Kaffee und Kuchen über die Bedeutung des Kleingartenwesens für die Stadt und die Region angeregt austauschte.

Die Band "2Council - Acoustic Rock", eine Untergruppe von "Imperial Council", rockte den Samstagabend mit ihrer Musik für jung und alt und ließ unser Jubiläum zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

top


1. Gelsenkirchener Menschen-Kicker Turnier

Am 20. Juni 2015 haben wir von unserem Verein eine Mannschaft beim 1. Gelsenkirchener Menschen-Kicker Turnier, eine Benefizveranstaltung der Kleingärtnervereine "Am Trinenkamp" und "Am Bismarckhain" unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters, gestellt.

Kicker-Mannschaft Kicker-Urkunde

Kicker-Sieger Für unsere erfolgreiche Teilnahme wurden wir von den Ausrichtern mit einer Urkunde geehrt.

In Anwesenheit von Herrn Oberbürgermeister Frank Baranowski wurde durch die Veranstalter der Erlös in Höhe von 1.000,00 € zu gleichen Teilen an den Förderverein Kinderhospiz Gelsenkirchen e.V. und das Kinder- und Jugendhaus St. Elisabeth übergeben.



In 2016 wird dieses Turnier erneut durchgeführt. Ausrichter des 2. Gelsenkirchener Menschen-Kicker Turniers ist der Kleingärtnerverein "Am Bismarckhain". Die erstmalig dann zweitägige Veranstaltung findet am 04.06. und 05.06.2016 statt.

top


Sturmtief Ela

Ela-1 Am Pfingstmontag, den 9. Juni 2014, zog die Gewitterfront des Sturmtiefs Ela abends gegen 21 Uhr von Westen her kommend mit Orkanböen von bis zu 140 km/h über Gelsenkirchen hinweg und richtete dabei schwerste Verwüstungen im gesamten Stadtgebiet an.

Ela-2 In unmittelbarer Nachbarschaft zum Bulmker Park, dessen Bild von enwurzelten Bäumen, abgerissenen Baumkronen sowie heruntergewehten Ästen und Blättern geprägt war, wurde auch unsere Anlage von Ela nicht verschont.

Ela-3 Neben zahlreichen Schäden in den einzelnen Kleingärten, die von abgedeckten Laubendächern bis hin zu zerstörten Gewächshäusern reichten, waren auch alle vier Bäume auf dem Gemeinschaftsplatz vor dem Vereinsheim in Mitleidenschaft gezogen worden.

Ela-4 Die Beseitigung der Sturmschäden wurde in drei Etappen durchgeführt:

Wie durch ein Wunder wurde unser Vereinsheim nicht beschädigt, so dass wir noch Glück im Unglück hatten!

Ein besonderer Dank gilt den vielen freiwilligen Helfer aus unserem Verein, die in vielen Stunden ihrer Freizeit die Sturmschäden beseitigt haben und somit unser geplantes Sommer- und Kinderfest im Juli erst ermöglicht haben.






top